Sie sind hier:

Downloads

Bebauungsplan Hainholzweg

Das Garlstorfer Wappen

Das Dorfbuch

Das Garlstorfer Kunstfest

Allgemein:

Startseite

Als eine der letzten Gemeinden im Landkreis hat nun auch Garlstorf ein Wappen erhalten.
Der Gemeinderat entschied sich auf der Sitzung vom 08. April 2010 einstimmig für nebenstehendes Wappen, das von dem bekannten Heraldiker Rolf Sander entwickelt wurde.
Der auftrumpfende Widder symbolisiert Ausdauer, Kraft und Standfestigkeit und weist auf das historische Jagdgebiet „Garlstorfer Wald“, das durch Jahrhunderter von weltlichen und kirchlichen Würdenträgern genutzt wurde, hin.
Die Buchenblätter mit der Ecker stehen für das große Waldgebiet, das den Ort umgibt (daher auch der Name „Garlstorf am Walde“). Um die Eckern und Eicheln des Waldes gab es in früheren Zeiten sogar den sog. „Schweinekrieg“ zwischen Garlstorf und Nindorf.
Der blaue Hintergrund im oberen Teil des Wappens symbolisiert den klaren Himmel über Garlstorf, der gelbe Hintergrund im unteren Teil die Sandadern der Hohen Geest.
Verwendung findet das Wappen im Briefkopf der Gemeinde, im Siegel und auf Flaggen.